Jugendhaus Pumphaus
Gemeindejugendarbeit Kleinostheim

Kreative Kids & Jugendliche im Pumphaus

In unserem Kreativraum und unserer Werkstatt kannst du mit uns viel Schönes, Nützliches und Skurriles bauen, gestalten, malen, töpfern und erfinden.

Unsere Jugendlichen und ihr Gartenprojekt

Die Verschönerung unseres Außengeländes ist in vollem Gange. Nach dem Abriss und Wiederaufbau der Gartenhütte und der Erneuerung des Gartenzaunes, wurde in den letzten Wochen fleißig gesägt, gebohrt, gehämmert und gestrichen. Wir sind stolz, euch Schritt 1 unseres Projektes, ein Holzpodest mit Sichtschutzwänden - unsere "Chill Ecke" präsentieren zu können.

UTA-MitarbeiterInnen an ihrem IDEAL-DAY im Pumphaus

20 MitarbeiterInnen der Firma UTA aus Kleinostheim besuchten am Donnerstag, den 21.06. das Jugendhaus Pumphaus, um ein gemeinsames Projekt zu starten.  

Die Idee stammte von unseren jugendlichen BesucherInnen. Im Winter 2017/18 beschäftigten sie sich in einem Jugend-Beteiligungsmodell mit dem Thema „Gartengestaltung am Jugendhaus“.

Seit der Eröffnung des Jugendhauses im Jahre 2003 wird der Garten des „Pumphauses“ für sportliche Aktivitäten, wie z.B. Fußball, Basketball, Brennball, Volleyball, Wikinger Schach oder Maxikicker-Turniere; aber auch für gesellschaftliche Aktivitäten, wie z.B. Grillen, Feiern oder Zelten genutzt.

Anfang 2018 entstand die Idee der jugendlichen Besucher und Besucherinnen, auf einem Holzpodest eine „Chill-Ecke“ mit Theke und gemütlichen Sitzsofas zu bauen. Ergänzt wird das Angebot mit einem Trampolin und großen Hänge- bzw. Klettermatten, die in den Bäumen aufgehängt werden.

Da der Bau in Eigenleistung erfolgen soll, freuten sich die beteiligten Jugendlichen über die Unterstützung durch die MitarbeiterInnen der Firma UTA. Das Kooperationsprojekt  wurde auf Initiative von Herrn Volker Huber der Firma UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) durchgeführt.                       

Die Tagesaktion fand in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr auf dem Gelände des Jugendhauses statt. Gemeinsam wurde an der  Erneuerung des Holz-Gartenzaunes gearbeitet. Viele nette und tatkräftige MitarbeiterInnen der UTA bohrten, schraubten, schleppten, strichen und schwitzten für den guten Zweck und in Windeseile stand er da – unser neu gebauter und gesponserter Gartenzaun.

Für die Bewirtung unserer Gäste sorgten natürlich die Jugendlichen. Ein abschließender gemeinsamer Grillabend rundete das Kooperationsprojekt ab. Vielen Dank für die tolle Teamleistung.